Samstag, 19. September 2020
WingTsun-Welt Online

Offizielle Mitgliedsschule der EWTO: 69115 Heidelberg


Falsch verstandene Messerabwehr

Wenn in der EWTO Schule in Heidelberg mit Übungsmessern trainiert wird, dann häufig um einige der essentiellen sieben Fähigkeiten zu trainieren. Messer im Unterricht stellen also ein Hilfsinstrument dar und es geht nicht immer darum, tatsächlich eine realistische Messerabwehr zu üben!

Jeder, der sich mit der Materie bereits ernsthaft auseinandergesetzt hat, weiß, dass die Erfolgschancen mit bloßen Händen gegen ein Messer gering sind.

Eine Messerabwehr ist immer mit erheblichem Risiko verbunden!

Wenn es möglich ist, einer Auseinandersetzung mit einer Klingenwaffe aus dem Wege zu gehen, sollte man dies auf jeden Fall tun!
Sollte dies aus Platzgründen oder weil eine Person beschützt werden muss, nicht möglich sein, sollte man auf möglichst längere Gegenstände (wie z.B. ein Regenschirm, Stuhl usw.) zurückgreifen. 

Doch auch die EWTO entzieht sich der Verantwortung nicht und hat ein spezielles Programm entwickelt, in der Schülern die Problematik der Abwehr von Waffen und Messern gezeigt wird. Personen die regelmäßig solche Angriffe trainieren, haben so bessere Chancen sich im Ernstfall zur Wehr zu setzen.

Im WingTsun-Unterricht in der EWTO Schule in Heidelberg führen wir regelmäßig solche Szenario- und Stresstrainings durch.

Melde Dich jetzt zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung an und lerne uns in der EWTO Schule in Heidelberg kennen. Wir freuen uns auf Dich.

Dein Team der WingTsun Akademie Heidelberg.



Für die bereitgestellten Inhalte dieser Seite sind die jeweiligen Schulleiter verantwortlich!
Haftungsausschluss:
Die EWTO übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die EWTO, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der EWTO kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die EWTO behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.